Ein Blick durchs Schlüsselloch

Hallo und Willkommen auf meinem Blog Farbtupfen !

Ich heiße Karin und bin Mitte des letzten Jahrhunderts (1954 - kann man doch so formulieren) geboren. Das klingt ganz schön verstaubt, aber ganz so schlimm ist es gar nicht. Immer wenn ich gerade anfange Staub anzusetzen, schüttle ich mich einfach kräftig und fange etwas Neues an.

Ich staune immer wieder, wie schnell die Jahre vergangen sind (und immer noch vergehen) - BWL Studium, Tätigkeit im IT-Bereich eines großen Computer Unternehmens, Heirat,  zwei Töchter. diverse Minijobs.

Inzwischen sind die Kinder aus dem Haus und ich wieder  "nur Hausfrau". Da ich jedoch nicht der Typ bin, der in Haus und Garten total aufgeht, habe ich mir im Laufe der Zeit weitere Aktionsfelder zugelegt. Zum einen ist da mein Hund Balko, der regelmäßiges Training und tägliche Spaziergänge (bei jedem Wetter!) einfordert. Desweiteren habe ich auch die Malerei für mich wiederentdeckt. Ein wunderschönes Hobby, das mir viel gibt. Nun ja - mit dem Bloggen habe ich auch noch angefangen. .

Anstoß zu einem eigenen Blog war mein Wunsch, die Ergebnisse meiner Malerei auch mal anderen zu zeigen. Die offiziellen Online-Galerien schienen mir zu steril, ich wollte eine persönlichere Plattform. "Farbtupfen" bezog sich ursprünglich also nur auf die Malerei. Schnell wurde mir bewusst, dass es auch noch andere Dinge gibt, die im übertragenen Sinne Farbtupfen sind: Reisen und Ausflüge, eine gute Ernte im Garten, schöne Bilder, die die Natur uns schenkt, kleine und große Ereignisse, manchmal auch Pannen, über die man schmunzeln kann. ein gutes Essen, Gäste, manchmal sogar das Wetter und... eben alles, was das Leben ein wenig bunter einfärbt. Ergo habe ich den Inhalt meines Blogs erweitert auf alle schönen Dinge, die mir so begegnen und die ich gerne teilen möchte.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen